Das Team

Das Team von Heldt + Straßner stellt sich vor!

Ein kleines Portrait von Wolfgang Heldt, Mathias Straßner, Michael Matlage und Matthias Schill.

Wolfgang Heldt

Nach 30-jähriger selbständiger Tätigkeit als Hufbeschlagschmied musste ich meinen Traumjob aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Ich freue mich sehr darüber, dass mit meinen Partnern Mathias Straßner und Michael Matlage der Betrieb erfolgreich und verjüngt fortgeführt wird.
In meinen jetzigen Tätigkeitsbereich fallen kleine Metallbauarbeiten und Arbeitsvorbereitungen für unsere Hufschmiede.

 


 

Das ist Herr StraßnerMathias Straßner

Im Ursprung bin ich klassischer Schlosser/ Metallbauer. In der Landwirtschaft und Pferdezucht aufgewachsen entstand das besondere Interesse am Pferd und durch das verwandtschaftliche Verhältnis mit Heldts am Pferdehuf.

Dann folgten vorgeschriebene Praktika und Abschluss in der Lehrschmiede Hannover zum staatlich geprüften Hufbeschlagschmied. Im Anschluss besuchte ich die Landesfachschule Metall in Lüneburg mit Abschluss zum Metallbaumeister.

In meiner nun fast 22-jährigen Tätigkeit als Hufschmied kann ich auf sehr viel praktische Erfahrung zurückgreifen. Regelmäßige Teilnahme in all den Jahren an Fort- und Weiterbildungen sind selbstverständlich.

Viele Praktikanten und Auszubildende haben in unserem Betrieb das Metallbauer- und Hufschmiedehandwerk erlernt und so beruflich den Weg in die Zukunft gefunden.

 

 


 

Michael Matlage

Bereits in jungen Jahren war für mich der berufliche Werdegang beschlossene Sache.Durch den elterlichen Betrieb was zum einen die Landwirtschaft, zum anderen die Pferdepension betraf, wurde ich schon früh an den Umgang mit dem Pferd und das Reiten herangeführt, was mich schließlich auf den Weg des Hufbeschlagschmiedes brachte. Diverse Praktika während der Schulzeit waren damals der erste Schritt, die Ausbildung in der Firma Heldt und Straßner der Zweite.

Nach der Lehrzeit begann Ich mich auf die Prüfungen zum staatlich anerkannten Hufbeschlagschmiedes vorzubereiten und habe diese nach dem dafür notwendigem Lehrgang erfolgreich abgeschlossen.

Nach der Zeit im Landgestüt Celle habe ich den Weg in die Selbstständigkeit gesucht und mit Mathias Straßner und Wolfgang Heldt die richtigen Partner gefunden.

 


Matthias Schill

Nach Beendigung meines Wehrdienstes habe ich bei der Firma Heldt und Straßner angefangen, die Ortsnähe und die Arbeit mit dem Pferd waren dabei ausschlaggebend.

Durch meine vorherige Ausbildung als Metallbauer konnte ich mich rasch in das Firmengeschehen einbauen und das Arbeiten am und um das Pferd war schlußendlich das was ich wollte.

Auch ich habe meine staatliche Anerkennung an der Tierärztlichen Hochschule in Hannover absolviert und bin seit nun mehr 23 Jahren der "Altgeselle" der Firma.